Ab Montag, den 8.11.2021 gilt eine erweiterte Maskenpflicht im Unterricht, während sonstiger Schulveranstaltungen und der Mittagsbetreuung. Diese Maskenpflicht besteht auch am Sitzplatz, sogar wenn zuverlässig ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Schülerinnen und Schülern gewahrt wird. Die erweiterte Maskenpflicht gilt in der Mittelschule für die ersten beiden Wochen bis auf Weiteres.

Im Freien (z. B. auf dem Pausenhof) muss weiterhin keine Maske getragen werden.

Testungen erfolgen wieder turnusgemäß.

Wann und wo darf die Maske abgenommen werden?

Die Maske darf im Unterricht, bei sonstigen schulischen Veranstaltungen und in der Mittagsbetreuung abgenommen werden, auch wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht gewahrt werden kann. Der Sportunterricht im Freien oder in der Halle kann ohne Maske stattfinden. Beim Unterricht im Gesang und im Blasinstrument besteht auch keine Maskenpflicht mehr, die Mindestabstände entfallen. Die Reglungen zum Lüften bleiben weiterhin bestehen. Auf dem Pausenhof muss keine Maske getragen werden.

Wann und wo besteht weiterhin Maskenpflicht?

Im Schulgebäude, in den Gängen und im Treppenhaus müssen weiterhin Masken getragen werden.