Im Fachbereich Musik besteht seit dem Schuljahr 2003/04 eine Bläserklasse. Das besondere an dieser Methode ist, dass die Schüler im Rahmen des normalen Musikunterrichts, d.h. ohne zusätzliche Zeitbelastung, ein Blasinstrument bzw. Schlagzeug erlernen können. Unterrichtet werden die Schüler von den Mittelschullehrern Geo Trunk (Schlagzeug), Julia Kauper (Klarinette), Frank Macht (Blech), Peter Kutnyak (Orchesterleitung) und den externen Dozenten für Querflötenlehre Dimitri Braudo und Konrad Kalb (Saxofon). Die Methode ist auf zunächst zwei Jahre angelegt, in denen die Grundlagen des Instrumentalspiels vermittelt werden. Ab dem dritten Jahr spielen die Schüler im Schulorchester weiter und festigen so ihre Kenntnisse im Zusammenspiel.

 

Die Methode ist an der Schule sehr erfolgreich. Die Zahlen sprechen für sich: Im ersten Durchgang der Bläserklasse 2003/04 haben 43 von 66 Sechstklässlern am Projekt teilgenommen. 2005/06 waren es 26 Schüler, 2007/08: 50 Schüler, 2009/10: 47 Schüler, 2011/12: 35 Schüler, 2013/14: 29 Schüler, 2015/16: 21 Schüler und im aktuellen Schuljahr 30 Schüler, die die Ausbildung begonnen haben. Neben der großen Außenwirkung der Bläserklassen ist auch eine eindeutige Auswirkung auf den Unterricht festzustellen. So weisen die Bläserklassen-Schüler vor allem in den Bereichen Sozialkompetenz, Konzentrationsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Selbstsicherheit und in eher traditionellen Werten wie Disziplin, Pünktlichkeit und Ordnung, im Vergleich zu ihren nichtmusizierenden Altersgenossen, eine deutlich erkennbare positivere Entwicklung auf.

 

Im Schuljahr 2018/19 bestand die Bläserklasse in ihrer achten Runde. Die 30 Schüler(innen) aus den Klassen 6 und 7 erlernten seit dem vorangegangenen Schuljahr Blasinstrumente und Schlagzeug anstelle des normalen Musikunterrichts.

Die Verteilung sah in diesem Durchgang folgendermaßen aus:

2 Tubas, 4 Tenorhörner, 4 Trompeten, 6 Saxofone, 6 Klarinetten, 1 Querflöte, 4 Schlagzeuger.

 

Unter der Leitung von Herrn Braudo (Querflöte), Herrn Kalb (Saxofon), Herrn Kutnyak (Klarinette), Frau Kaupper (Klarinette), Herrn Trunk (Schlagzeug) und Herrn Macht (Blechbläser) hatten die Musiker wöchentlich zwei Stunden Satzunterricht und zweiwöchentlich zusätzlich Orchesterprobe am Nachmittag.

 

Im Schuljahr 2019-20 gibt es eine neue Bläserklasse. Die Schüler der Bläserklasse Nr. 8 rücken ins Schulorchester auf und werden in den nächsten Jahren zahlreiche Auftritte für unsere Mittelschule meistern.

 

Beim Infoabend für die neue Bläserklasse haben die Musiker mit einem Auftritt demonstriert, wie ein solches Orchester klingt und zu welcher Leistung man nach so kurzer Zeit schon in der Lage ist.